Meine Geburtstags-Schoko-Torte! / My birthday chocolate cake!

Dienstag, März 01, 2011

Am Sonntag gab es nun schon wieder einen Geburtstag bei uns zu Hause. Und dieses Mal war es meiner... ;D

On sunday we had a birthday celebration again. And guess what, this time it was mine... ;D


Meine Kinder haben mir schöne Bilder gemalt und ich bekam noch einen wunderbaren Frühlingsblumenstrauß von meinem Mann.
Es war ein schöner entspannter Tag! Und genauso hatte ich es mir auch vorgestellt!

My kids gave me some beautiful self drawn pictures and I got from my husband beautiful spring flowers.
It was a beautiful and relaxing day! It was just the way I wanted it to be!



Und hier ist das Rezept meiner Geburtstagstorte:


 Schokoladentorte mit Himbeeren
  • 50 g Butter
  • 50 g Zartbitterschokolade ( in Stückchen)
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 75 g Mehl
Für die Füllung:
  • 300 g Schlagsahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 350 g Himbeeren
  • 2 EL Himbeersaft
  • Außerdem braucht man Fett und Mehl für die Form, oder Backpapier und Puderzucker zum bestäuben.
Butter und Schokoladenstückchen im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Eier und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührmixer zu einer hellen, schaumigen Masse schlagen.
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Form fetten und mit Mehl ausstäuben. Mehl und Schokoladencreme unter die Eiermasse ziehen. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.
Den Schokoladenbiskuit im Ofen (Umluft 160°C) 25-30 Minuten backen.
Biskuit aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Für die Füllung die Sahne steif schlagen, dabei den Vanillezucker einrieseln lassen. Den Tortenboden quer halbieren. Den unteren Boden auf eine Platte setzen, mit Himbeersaft beträufeln. Den Tortenboden mit der Sahne bestreichen. Die Hälfte der Himbeeren darauf verteilen. Füllung mit dem zweiten Tortenboden bedecken. Die restlichen Beeren darauflegen und mit Puderzucker bestäuben. Die Torte bis zum Servieren kalt stellen.

Habt noch eine schöne Woche!
Ganz liebe Grüße,



    This is my birthday cake recipe:


    Chocolate cake with raspberries
    • 50 g butter
    • 50 g dark chocolate ( cut into small pieces)
    • 3 eggs
    • 100 g sugar
    • 75 g flower
    Cake filling:
    • 300 g wipped cream
    • 1 sachet vanilla extract ( here in Germany we use (vanilla sugar)
    • 350 g raspberries
    • raspberry juice
    •  you also need margarine and flour for the baking pan or use parchment paper and powdered sugar for dusting.
    Melt butter and chocolate chips by stirring in a hot water bath. Combine eggs and sugar in a bowl and beat with a hand mixer until it´s light and creamy.
    Preheat the oven to 356°F (180°C). Grease baking pan and dust it with flour. Fold into the egg mixture the flour and chocolate cream. Pour dough in the baking pan and smooth. Put the chocolate sponge cake in the oven and bake (320°F, 160°C) for 25-30 minutes. Remove cake out of the pan and let it cool on a wire rack.
    Now beat the cream until stiff. Pour in vanilla (vanilla sugar) while beating. Cross flan base in two halves. Place the lower flan base on a plate and drizzle with raspberry juice. Apply wipped cream on the flan base. Then apply half of the raspberries. Now cover filling with the second flan base. Put on top the remaining raspberries and dust with powdered sugar. Put cake in the fridge until serving.

    Have a great week!
    Love,




    Would you please "vote" for me!
    Top Mommy Blogs - Mom Blog Directory

      You Might Also Like

      8 comment(s)

      1. Liebe Verena,

        alles Gute nachträglich zu Deinem Geburtstag!

        Ein süßes Bild von Deinen Kindern und der Blumenstrauß ist ein Traum.

        Dein Geburtstagskuchenrezept habe ich gespeichert, danke dafür. :o)

        GGGGGGLG Tanja

        AntwortenLöschen
      2. Hallo Verena!

        Erst mal "Herzlichen Glückwunsch" nachträglich!
        Du scheinst ja wirklich einen schönen Tag im Kreise deiner Lieben gehabt zu haben - so stellt man sich das doch vor!

        Der Kuchen sieht soooo lecker aus! Und wieder mit Schokolade (*freu*)! Den werde ich bestimmt bald ausprobieren...
        Liebe Grüße
        Stephanie

        AntwortenLöschen
      3. Wie lieb! Ich danke Euch!!!

        AntwortenLöschen
      4. Happy birthday, Verena!
        Mal schauen, ob ich mich an deinen Kuchen rantraue - ich bin immer so miserabel im Backen, wenn auch immer sehr enthusiastisch... da hilft das beste Rezept nichts :) Aber es schaut sehr lecker aus!

        AntwortenLöschen
      5. Hi Verena! Belated Happy Birthday! Those are lovely pics especially the flowers, so colorful. And also thanks for the recipe. My sons loved the cake so much!
        Custom Patches

        AntwortenLöschen
      6. Helen, ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar! Der Kuchen ist ganz einfach zu backen! Also trau Dich ruhig. ;)

        AntwortenLöschen
      7. Carolyn, thanks so much for visiting and leaving such a nice comment! I´m so happy your sons loved the cake!!!

        AntwortenLöschen
      8. This cake sound and looks delicious! Thank you for the recipe.
        Hugs, Nina

        AntwortenLöschen

      Herzlichen Dank für die netten Zeilen!
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag!

      Bloglovin'

      Follow