Hmmm... leckere Lebkuchen / Yummy Gingerbread

Montag, Dezember 12, 2011

Vor ein paar Tagen habe ich zum ersten Mal Lebkuchen gebacken. Sie waren so lecker und sind ganz einfach nachzubacken. Das Rezept müsst Ihr unbedingt mal ausprobieren. Timon war ganz begeistert und sagte, dass sie viel besser schmecken, als die gekauften Lebkuchen. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr auch eine Schokoglasur obendrauf geben. Ich habe sie ohne Glasur gelassen, weil sie so schon süß genug schmecken. :)

A few days ago I made some gingerbread for the first time. It was very yummy and easy to make. You really have to try this recipe. Timon said they taste better than the ones you can buy at the store. You can also put some chocolate frosting on top. I didn´t take any frosting, because they are already sweet enough. :)





WEICHER LEBKUCHEN
  • 175 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 75 g geraspelte Schokolade
  • 75 g geraspelte oder geriebene Haselnüsse
  • 1 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 Packung Vanillezucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 75 g flüssige Butter
  • 1 EL flüssigen Honig
  • 2 Eier
  • 1/4 Packung geriebene Orangenschale

Den Backofen auf 200 ° Grad (Ober-/Unterhitze 180° Grad Umluft) vorheizen. Mehl, Zucker, Schokolade, Haselnüsse, Lebkuchengewürz, Vanillezucker, Backpulver und Orangenschale in eine Schüssel geben und vermischen. Dann Milch, Butter, Honig und Eier miteinander verrühren und zu der trockenen Mischung hinzufügen und alles zusammen gut verrühren. Nun in kleine Förmchen geben (z.b. in kleine Muffinförmchen) und für 20 Minuten im Backofen backen. Und wenn gewünscht mit Schokoladenglasur überziehen.

Soft Gingerbread
  •  175 g flour
  • 150 g sugar
  • 75 g   grated chocolate
  • 75 g grated hazelnuts
  • 1 1/2 gingerbread spice
  • 1 tsp. vanilla
  • 1 tsp. baking powder
  • 125 ml milk
  • 75 g melted butter
  • 1 tablespoon honey
  • 2 eggs
  • 1 tsp. orange zest
Preheat oven to 392°F. Combine all dry ingredients ( flour, sugar, chocolate, hazelnuts, gingerbread spice, vamilla, baking powder and orange zest) in a bowl and mix it. Now combine milk, eggs, honey, melted butter and add to dry mixture. Stir well! Pour dough into muffin cups and bake for 20 minutes. 


Zum Schluß möchte ich Euch noch an meine Verlosung erinnern! Wenn Ihr interesse an Kosmetik habt, dann klickt HIER! Die Verlosung geht noch bis zum 17. 12.2011. Ich drücke Euch die Daumen!:)


To enter my Giveaway click HERE! It ends on Dec. 17. 2011. Good luck!

xoxo





Dieser Post ist verlinkt bei
Tuesday To Do PartyTodays Creative BlogTip Junkie handmade projects


Pin It

You Might Also Like

8 comment(s)

  1. Hi Verena!
    I'm sorry I haven't stopped by your blog in a while. I don't have much time between my blog work and full-time job. Your gingerbread looks delicious and I love your photos!

    Happy Holidays to you and yours! :)

    AntwortenLöschen
  2. lecker! Die Fotos sind fantastisch! lg

    Maria

    AntwortenLöschen
  3. They look very yummy! I love the photos you have taken as well - very beautiful.

    Have a lovely day!

    Hugs,
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm...ich liebe ja die weichen Lebkuchen! Wenn ich noch Zeit vor meiner Abreise habe, muss ich Dein Rezept ausprobieren! Früher haben meine Mutter und ich Lebkuchen gemeinsam gebacken - das waren dann die, die man auf die weißen Oblaten streicht.
    Alles Liebe,
    Duni

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja richtig lecker aus! Müsste ich mal nachmachen :)

    AntwortenLöschen
  6. We LOVE gingerbread cookies too around Christmas time. The smell of fresh baked gingerbread coming right out of the oven warms my heart. I asked Jess which part of Germany she went to a couple of years ago because I wasn't sure, and she went to MUNICH, HAMBURG, AND BERLIN. She said MUNICH was her favorite. Their dad is part German, so she had a wonderful time enjoying all the traditions in these wonderful places. I hope you're enjoying the season as much as I am.
    ~Sheri at Red Rose Alley

    AntwortenLöschen
  7. Toll! Das Rezept speichere ich mir auch mal. Auf diese Weise mögen meine Männer vielleicht Lebkuchen auch einmal.

    Alles Liebe nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Lebkuchengewürz, for those of you in the States who can't find them:
    .
    1-½ tblsp cinnamon, ½ tsp ground cloves, ¼ tsp coriander, ¼ tsp allspice, ¼ tsp ground ginger, ¼ tsp ground cardamon, ¼ tsp mace
    .
    Substitute potash with cream of tartar.
    .
    Sorry this was late, but you can save it for next year. :)

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für die netten Zeilen!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag!

Bloglovin'

Follow