Auf der Donau wollen wir fahren... :-)

by - März 12, 2012

Kennt Ihr noch dieses Lied??? Es passt ein bisschen zu meinem heutigen Thema. ;D Ich hatte Euch letzten Mittwoch versprochen, das Rezept meiner "Donauwelle" zu zeigen. Und ich muss gestehen, dass ich sie seit Jahren nicht mehr gebacken habe. Ich weiß eigentlich gar nicht mehr warum, denn das Rezept ist gar nicht schwer. Dieser Kuchen schmeckt durch den Pudding und die Kirschen sehr lecker und saftig!

I promised you last Wednesday to post the recipe of this yummy cake called "Donauwelle". This chocolate covered Cake with vanilla pudding and sour cherries tastes so delicious!



Donauwelle

Für den Rührteig:
  • 2 Gläser Sauerkirschen (Abtropfgewicht je 350 g)
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanille Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 375 g Weizenmehl
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 EL Milch             
Für die Buttercreme:
  • 1 Pck. Vanille Pudding Pulver
  • 100 g Zucker
  • 500 ml Milch
  • 250 g weiche Butter
Für den Guss:
  • 200 g Zartbitter Schokolade
  • 2 EL Speiseöl 
Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer geschmeidig rühren. Nach und nach den Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
Eier nach und nach hinzufügen und verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und kurz auf mittlerer Stufe untermischen. Knapp 2/3 des Teiges auf ein gefettetes Backblech (30x40 cm) streichen. Kakaopulver sieben, mit Milch unter den restlichen Teig rühren und gleichmäßig auf dem hellen Teig verteilen. Die abgetropften Sauerkirschen auf dem dunklen Teig verteilen und mit einem Löffel etwas in den Teig drücken. Backblech in den Backofen schieben.

Backzeit: ca. 40 Minuten bei 160° C (Heißluft), 180°C (Ober-/Unterhitze)

Nun den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchenrost stellen und erkalten lassen.
Die Buttercreme aus Pudding-Pulver, Zucker und Milch nach Packungsangabe zubereiten. Den Pudding erkalten lassen und dabei gelegentlich durchrühren.
Butter mit einem Handrührgerät geschmeidig rühren und den erkalteten Pudding eßlöffelweise unterrühren. Butter und Pudding sollten Zimmertemperatur haben, da die Buttercreme sonst gerinnt. Den erkalteten Kuchen mit der Buttercreme gleichmäßig bestreichen und den Kuchen etwa 1 Stunde kalt stellen.
Für den Guss Schokoloade grob zerkleinern und mit dem Öl in einem Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen lassen. Den Guss auf der festgewordenen Buttercreme verstreichen.

Ich wünsche Euch eine besonders schöne Woche und lasst es Euch schmecken! ;)

                                                                                        ****
Donauwelle

For the Batter:
  • 2 glasses of sour cherries
  • 250 g (softened) butter
  • 200 g butter
  • 3 tsp. vanilla sugar
  • 1 pinch of salt
  • 5 eggs
  • 357 g wheat flour
  • 3 tsp. baking powder
  • 20 g cocoa powder
  • 1 tbsp. Milk
 For the Butter cream:
For the Icing:
  • 200 g dark chocolate 
  • 2 tbsp. cooking oil    
Drain the cherries in a sieve. Mix butter with a blender until it´s smooth. Gradually add sugar, vanilla sugar and salt and stir until smooth.
Add eggs gradually and mix well. Add mixed flour with baking powder and stir briefly. Poor almost 2/3 of the dough on a greased baking tin (30x40 cm). Sift cocoa powder and add with milk to the remaining dough and spread evenly on top of the light dough. Add sour cherries on the dark dough and press slightly  with a spoon into the dough. Now put the baking tin in the oven.

Baking time: 40 minutes at 320 ° F (hot air) or 360 ° F (top and bottom heat)

Now take cake out of the oven and let cool on a wire rack.For the butter cream you need: pudding powder, sugar and milk (prepare according to instructions written on the packet). Let pudding cool, and stir occasionally.
 

Mix butter with a blender until smooth and add little by little the (cooled) pudding. Butter and pudding need to have room temperature, because otherwise the butter cream will curdle. Coat evenly the cooled cake with butter cream and keep cake cool for about 1 hour. 
Chop chocolate for the icing and melt the chocolate with oil in a pot in a low heated water bath. Stir well. Spread icing on the butter cream

Have a wonderful week and enjoy the cake! :)

xoxo
 


    Top Mommy Blogs - Mom Blog Directory

    Today's Creative BlogTip Junkie handmade projects


    You May Also Like

    3 comment(s)

    1. Danke für das Rezept, liebe Verena! Das muss ich unbedingt ausprobieren. Ich mag Sauerkirschen sehr und die Kombination mit Schokolade...hhhhmm :)
      hugs & kisses,
      Duni

      AntwortenLöschen
    2. Super, danke! Hier in Schweden gibt es nicht alle Zutaten wie Sauerkirschen, etc. Aber meine Eltern kommen am WE und ich habe sie gebeten mir die fehlenden Zutaten mitzubringen :)

      AntwortenLöschen
    3. Lecker!
      Leider ist mein Deutsch ist nicht sehr gut, aber die Bilder machen die Kuchen sehen wirklich lecker!

      And OI! I just scrolled down and saw the English. *facepalm*

      AntwortenLöschen

    Herzlichen Dank für die netten Zeilen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!


    ©verenasschoenewelt.de 2010 - 2017 All Rights reserved