Wordless/Wordful Wednesday: Seasons...

by - November 27, 2012



Die vier Jahreszeiten eines Baumes
Es war einmal ein Mann, der hatte vier Söhne. Er wollte, dass seine Söhne lernen, nicht allzu schnell zu urteilen. Darum sandte er sie alle vier mit einer Aufgabe hinaus. Sie sollten sich einen weit entfernten Birnbaum anschauen. Der erste Sohn ging im Winter hin, der zweite im Frühling, der dritte im Sommer und der jüngste Sohn im Herbst. Als sie alle zurückgekommen waren, rief der Vater sie zusammen und bat sie, zu beschreiben, was sie gesehen hatten. Der erste Sohn sagte: “Der Baum war kahl und hässlich, gebeugt und krumm.“ 
Der zweite Sohn sagte: „Nein, er war bedeckt mit frischen, grünen Blättern und viel versprechenden Blüten.“
Der dritte Sohn war nicht einverstanden. Er sagte: „Nein, der Baum war mit Blüten übersät, die so süß rochen und so wunderschön aussahen, dass es das Gewaltigste war, was ich je gesehen habe.“
Der letzte Sohn konnte dem allen nicht zustimmen. Er sagte: „Nein, er war voll beladen mit reifen Früchten, voller Leben und Erfüllung.“
Der Vater erklärte seinen Söhnen daraufhin, dass sie alle Recht hätten, weil jeder von ihnen nur eine Saison im Leben des Baumes gesehen habe.
Er sagte: “Ihr dürft keinen Baum oder eine Person nur aufgrund einer einzigen Saison beurteilen und meinen, diese Saison würde euch schon alles über den Baum oder die Person verraten. Denn ihr eigentliches Wesen kann man erst am Ende ermessen, wenn alle Jahreszeiten gelaufen sind.
Wenn du im Winter schon aufgibst, verpasst du die Verheißung deines Frühlings, die Schönheit deines Sommers und die Erfüllung und Ernte deines Herbstes. Lasse nicht zu, dass der Schmerz einer einzigen Saison die Freude des ganzen Restes zerstört.
 (Autor unbekannt)


The Seasons of Life 
There was once a man who had four sons.  He wanted to teach them about the seasons of life, so he sent them on a mission to look at a pear tree located a great distance from their home.  Each son went in a different season, the oldest son in winter, the second in spring, the third in summer and  finally, the youngest in fall.
After all their journeys were complete, the father called them together to describe what they had seen. The first son said that the tree was bent and twisted and bare.  
The second son said no, that it was covered with green buds and full of promise.  The third son disagreed and said it was laden with blossoms that smelled so sweet and looked so beautiful, it was the most graceful thing he had ever seen.  The last son protested that it was nothing like any of these, that it was filled and drooping with ripe fruit, sweeter than any he'd ever tasted. The father told his sons that they were each right.   He said that we cannot judge a tree, or a person, by only one season.  The essence of our lives can only be measured when viewed in full, when all the seasons are taken into account.
We must not judge life by the pain of one difficult season.  If we give up when it's winter, we will miss the promise of spring, the beauty of summer and the fulfillment of fall.
(Author anknown)

Ich freue mich, dass Ihr wieder da seid. Wenn Ihr auch ein Foto zeigen möchtet, dann macht mit und hinterlasst Euren Link (siehe unten).
Ich wünsche Euch schon einen schöne restliche Woche!

Thank you so much for stopping by! Please feel free to link up your Wordless Wednesday post. 
Have a great WW!

xoxo
 
  
Please head over to my friends...
Dagmar´s Momsense , Kristi@Live and Love out Loud , Alicia @ Project Alicia ,  

Sarah Halstead @the Naptime Momtog , Duni@Duni´s Studio


You May Also Like

10 comment(s)

  1. such a beautiful photo and story to share. thank you!

    Ai @ Sakura Haruka

    AntwortenLöschen
  2. Have a brilliant WW! and week :-)

    AntwortenLöschen
  3. Lovely...

    Mines up as well at AussiePomm - Vietnam!!!!

    Have a great day!!

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful picture with a wonderful message. Thanks for hosting and Happy WW!

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderbare Geschichte, die mich innehalten und nachdenken lässt...
    Vielen Dank und viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. oh what beauty you have captured here. what a lovely post. just lovely.

    Aloha,

    Following you this beautiful Wordless Wednesday from the WW link up. I so look forward to getting to know you better through photos and posts and such. We're riding the wave of life together at Local Sugar Hawaii and I'd love it if you'd join us.

    Cheers,

    Nicole

    localsugarhawaii.com

    AntwortenLöschen
  7. A very creative and cool picture. Thanks for linking up to our Wordless Wednesday. We hope to see you again next week.

    AntwortenLöschen
  8. thanks for sharing..

    AntwortenLöschen
  9. There's a new WW collaborative Linky Party in town! Please add your Wordless Wednesday to http://wordlesswednesdaybloggers.blogspot.com.

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für die netten Zeilen!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag!

©verenasschoenewelt.de 2010 - 2017 All Rights reserved