Apfelkuchen :: Apple pie

Mittwoch, September 25, 2013

Am Wochenende hatte ich endlich mal wieder die Gelegenheit mich einer meiner Lieblingsbeschäftigungen zu widmen. :) Dieses Mal habe ich, passend zur Saison, einen Apfelkuchen gebacken. Das Rezept ist ganz einfach und der Kuchen war sehr, sehr lecker. Vielleicht möchtet Ihr es auch mal versuchen. Meine Familie war begeistert! :)



Besonders lecker schmeckt er mit etwas Sahne oder auch mit Vanilleeis.


Apfelkuchen mit Schlagsahne

Zutaten für die Füllung:
  • 100g Zucker
  • 3-4 große Äpfel (schälen, Kerngehäuse entfernen und in dicken Scheiben schneiden)
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • 25g Butter
Für den Teig:
  • 225g Mehl
  • 140g Butter
  • 2 El. Zucker
  • 2 El. Wasser 

Butter, Zucker, Apfel und Zitronensaft in einen Topf geben. Bei niedriger Hitze garen, bis die Äpfel
etwas weich sind, aber noch Biss haben. Abkühlen lassen.
Backofen auf 200°C ( Umluft 180°C) vorheizen. Ein 20 cm Pie-oder Obstkuchenform einfetten.
Für den Teig: Mehl in eine Rührschüssel sieben und die Butter unterreiben. Zucker einrühren. langsam das Wasser esslöffelweise zugeben. Dabei ständig rühren, bis der Teig eine geschmeidige Konsistenz erreicht.
Die Hälfte des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auslegen. Nun die Apfelmischung auf dem Teig verteilen.
Den restlichen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, sodass er in die Form passt. Die Kanten des Teigrandes mit etwas Wasser bepinseln.
Den Teig auf die Füllung legen und die Ränder gut versiegeln. Ein kleines Loch in den Deckel schneiden, damit der Dampf entweichen kann.
20-25 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. In der Form abkühlen lassen. Fertig!
Zum Schluß etwas Puderzucker darauf sieben und wenn gewünscht mit Schlagsahne servieren.

Lasst es Euch schmecken!

xoxo



You Might Also Like

4 comment(s)

  1. Meine liebe Verena,
    der Kuchen sieht super lecker aus! Ich mag so gerne Mürbeteig. Witzig ist, dass ich am WE auch daran gedacht hatte einen Apfelkuchen zu backen...hab's dann aus Zeitmangel nicht umsetzen können. Aber jetzt so ich Deinen sehe ;-))) Yum!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Herbsttag!
    Ganz liebe Grüße an Dich,
    Duni

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Pie hat so lecker geschmeckt!!! Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Ooh, so lecker! Meine Rezept-Ausprobier-Sammlung ist gerade um ein Rezept reicher geworden ;) Tolles Rezept!

    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube den werde ich auch ausprobieren. Habe vor kurzem Äpfel gepflückt und die warten darauf verarbeitet zu werden!
    Das Rezept von deinem Marmorkuchen ist auch schon öfters in Gebrauch!

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für die netten Zeilen!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag!

Bloglovin'

Follow