Ein Rezept meiner Großmutter - A Recipe of my Grandmother!

by - März 30, 2010

Als meine Großmutter starb, hinterließ sie mir ein paar ganz besondere Backbücher noch aus ihrer Jugend. Wahrscheinlich ahnte sie schon damals, dass das Backen mal eine Leidenschaft von mir sein
würde...   
__________________________________
When my Grandmother died she left me some very special baking recipes back from her youth.
She probably knew back then that baking would become a passion of mine...
Eines dieser Rezepte möchte ich euch vorstellen...
One of these recipes I would like to share with you...

Altdeutscher Apfelkuchen 
  • 4 Eßl. Öl
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei                                                         
  • 1/2 Fläschchen Backöl Zitrone oder eine halbe Zitrone 
  • 125 g Quark 
  • 200 g Weizenmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver 
  • 500 g geschälte Äpfel
  • 25 g Rosinen                                     
Öl, Zucker, Ei, Backöl und der Quark werden miteinander verrührt.
Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl wird nach und nach hinzugefügt. Man erhält einen sehr festen Teig.
Nun wird der Teig in eine Springform getan und mit einem Löffel glatt gestrichen. (Am besten taucht man den Löffel immer in etwas Wasser ein, so lässt sich der Teig besser glatt streichen.) Dann werden 500 g geschälte in Achtel geschnittene Äpfel daraufgelegt und mit 25 g Rosinen bestreut. Jetzt bedeckt man die Springform mit Alufolie ( damit die Äpfel nicht austrocknen) und stellt den Kuchen in den Backofen. 
Die Backzeit beträgt ca. 25-35 Minuten bei 180 °C.
Übrigens die Alufolie wird nach ca. 15 Minuten wieder runtergenommen und bäckt noch ca. 15 Minuten weiter bis der Kuchen fertig ist.
Und so sieht er dann aus...

Lasst es Euch schmecken!

Liebe Grüße,

 

 Old German Apple cake
  • 4 tbs. oil
  • 100 g sugar
  • 1 egg
  • 1/2 lemon ( or you can also take backingoil with Lemonflavor)
  • 125 g Quark ( I know you don´t have Quark in the states, but maybe you can use low fat curd cheese. Maybe you can find a German store in your area, they might have Quark.)
  • 200 g flour
  • 2 tsp. backing soda
  • 500 g apples 
  • 25 g raisins
Oil, Sugar, Egg, Lemon (backing oil) and Quark (curd cheese) mix well.
Combine Backingpowder with sifted flour and add gradually. You will get a very firm paste.
Now you put the dough in a Springform pan and take a spoon to smooth the dough. (The best way to get your dough smooth is if you dip the spoon always into water). Then take 500 g peeled apples and slice them into eighths and place them on the dough, sprinkled with 25 grams of Raisins. Now cover the Springform pan with Aluminium foil (so the Apples wont dry out) and put the cake in the oven.
Bake for about 25-35 minutes by 350°F.
By the way , please take off the Aluminium foil after 15 minutes and continue to bake for about 15 more minutes until the cake is done.
And this is how the cake looks like (see photo)....

Enjoy!

Love,

You May Also Like

5 comment(s)

  1. Verena !!! Ich glaube es kaum. Du hast ja eine Blog. Und schön ist er und informativ und nett zu lesen. Ich blogge ja auch schon eine Weile - habe zwei (einen für das Kreative... und einen für die Family, Freunde zum Schauen). Klick Dich durch. Ganz liebe Grüße Kerstina

    AntwortenLöschen
  2. Kerstina, dass ist ja eine tolle Überraschung! Danke für Deine Nachricht!!! Super, da schaue ich mal vorbei! Fühl Dich umarmt!
    Alles Liebe,Verena

    AntwortenLöschen
  3. oooh, yummy! I love ALL German food. Keep sharing recipe's with us. I really miss the food and would like to make some dishes. Loved roladen, kloesse, and rottkohl. LECKER!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Crystal, I will!;o) Thank you!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Verena

    Das klingt nach einem tollen Rezept. Das muss ich mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für die netten Zeilen!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag!


©verenasschoenewelt.de 2010 - 2017 All Rights reserved