Nußkuchen mit Sahne! / Hazelnut Cake with Cream!

by - April 04, 2011




Letzte Woche war nicht meine Woche. Unser Sohn ist schon seit 2 Wochen krank und erst heute haben die Ärzte herausgefunden, was er hat! Unsere jüngste Tochter und ich hatten auch die ganze Woche eine Magen-Darm-Grippe. Und so bin ich nicht zum Posten gekommen.



Aber nun bin ich wieder da und  habe für Euch ein ganz einfaches Kuchenrezept!
Schaut mal...

Nußkuchen mit Sahne
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Raspelschokolade ( Zartbitter)
  • 200 g flüssige Sahne
Alle Zutaten verarbeiten. Die Sahne steif schlagen und unter den Teig heben. Durch die Sahne wird der Kuchen schön saftig!
Kuchen bei 175°C {Heißluft} für 60 Minuten backen.

Mein Mann hatte sich diesen Kuchen zu seinem Geburtstag gewünscht. Und stellt Euch vor, er ( der Kuchen natürlich ;D ) war im Nu weg!
Lasst es Euch schmecken!
                                               

Last week wasn´t really a great week. Our son has been ill now for 2 weeks and finally today the doctors found out what is wrong. Our youngest daughter and I had the gastric flu for a whole week. So, I didn´t have time to post anything.

But now I´m back and I have a simple cake recipe for you.


Hazelnut Cake with Cream
  • 200 g butter
  • 200 g sugar
  • 5 eggs
  • 200 g flour
  • 1 sachet (approx. 4 tsp) baking powder
  • 200 g hazelnuts (grated)
  • 100 g grated chocolate (bittersweet)
  • 200 g (liquid) cream
Combine all ingredients. Whip the cream until stiff and fold in carefully. It makes the cake juicy.
Bake for one hour at 347°F.

My husband wanted this cake for his birthday. And guess what, he loved it and it was gone in no time.

Bon appetit / Guten Appetit!

xoxo


You May Also Like

17 comment(s)

  1. Liebe Verena,

    das Kranksein Deiner Kinder tut mir sehr leid. Ich hoffe es geht schnell wieder Berg auf...

    Nun zum Kuchen..., hmmm, sieht der köstlich aus.
    Ich habe zwar gerade gefrühstückt, aber davon könnte ich jetzt sofort ein Stück vertragen. :o)
    Das Rezept ist gespeichert, danke!

    Alles Liebe nachträglich an Deinen Mann.

    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena,
      vielen Dank für das Rezept. Kann man auch nur 100g statt 200g Zucker nehmen? Oder haut es dann mit der Konsistenz nicht hin?
      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Liebe Maria,

      natürlich kannst Du auch nur 100g Zucker hinzufügen. Ich denke,dass sich die Konsistenz dadurch nicht verändern wird.
      Viel Spaß beim Backen!

      Liebe Grüße,
      Verena

      Löschen
  2. That seriously looks to die for. YUM!!

    AntwortenLöschen
  3. Tag Verena, toll dir begrüssen zu dürfen auf meinem Blog! Ich versuche es auf Deutsch, kann ich dass üben;).....wahrscheinlich ist es nicht sehr gut aber ich hoffe deutlich ;)!
    Otherwise we switch to Englisch;)!
    Will be following you!:)

    gglg
    Lynda

    AntwortenLöschen
  4. Schmeckt superlecker. DANKE FÜR DIESES GUTE REZEPT. Lieber Gruss von Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schön! Das freut mich aber sehr, liebe Brigitte!
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag!
      Liebste Grüße,
      Verena

      Löschen
  5. Hallo :)
    Ich möchte den Kuchen gerne nachbacken.
    Bin mir mit der Temperatur nur nicht sicher.
    Ist das Umluft oder Ober-Unterhitze ?

    Lieben Dank für dir Antwort

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,

      ich habe mit Umluft gebacken.

      Liebe Grüße,
      Verena

      Löschen
    2. Hallo geht das auch mit ober_unterhitze bei200grad..und wie lange?

      Löschen
    3. Natürlich kann man den Kuchen auch mit Ober -und Unterhitze backen. Ich würde sagen Du bäckst ihn bei 195°C.

      Viel Freude beim backen! :)

      Löschen
  6. Hallo! Wie groß ist die backform? Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Springform hat einen Durchmesser von ca.21cm.

      Viel Spaß beim nachbacken! :)

      Löschen
  7. Habe nur eine 26 cm Form. Muss ich dann die Menge verdoppeln.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,

      nein Du musst die Menge nicht verdoppeln. Der Kuchen ist dann einfach minimal flacher.

      Gutes Gelingen und alles Liebe,

      Verena

      Löschen
  8. Hallo Verena,
    habe deinen Kuchen gestern gebacken und ich muss er schmeckt wirklich lecker.
    Meine drei Männer waren auch begeistert, da er nicht so trocken ist. Wird aufjedenfall wieder gemacht.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dass freut mich aber sehr, liebe Marina!
      Vielen Dank für das positive Feedback!

      Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

      Liebe Grüße,
      Verena

      Löschen

Herzlichen Dank für die netten Zeilen!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag!

©verenasschoenewelt.de 2010 - 2018 All Rights reserved