Ein Einhorn zum Geburtstag...

by - April 19, 2018


...und am liebsten in Form einer Torte. Ja so wünschte sich meine Veerle ihren Geburtstagskuchen.
Sie war überglücklich, dass ich ihr diesen Wunsch erfüllen konnte.
Natürlich durften eine Einhornpinãta, Einhornkerzen, Einhornservietten {sie hatten das gleiche Muster wie die beiden Kerzen} und Einhorn-Cupcakes auf der Geburtstagstafel nicht fehlen.


Die Gäste waren begeistert und die Torte hat allen sehr gut geschmeckt!


Einhorntorte
Springform {mit einem sehr hohen Rand}: Ø 18 cm 

Teig:
  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
Frosting:
  •  4 Eiweiß
  • 300g Puderzucker
  • 400g Kokosfett
Deko:
  • weißes Fondant (gibt es auch fertig ausgerollt)
  • schwarzes Fondant für die Augen
  • Lebensmittelfarben in rot, lila, gelb, grün
  • Lebensmittelfarbenpulver in Gold für die Ohren und das Horn {mit etwas Wasser verdünnen}
  • 1 Schaschlikspieß für das Horn
  • 2 Cake pop Stäbchen für die Ohren
  • 1 Pinsel
  • Spritzbeutel mit verschiedenen Spritztüllen

Den Backofen auf 180°C {Umluft} vorheizen. Die Springform gut einfetten oder mit einem Back-Trennspray einsprühen.

Für den Teig Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Währenddessen Zucker einrieseln lassen und das Eiweiß weiter schlagen. Eigelbe unterühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke vermischen und gesiebt unterheben. Den Teig nun in die Form füllen und 30 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und den Rand der Form lösen und auskühlen lassen.

Für das Frosting Kokosfett schmelzen und etwas abkühlen lassen. Nun das Eiweiß mit dem Zucker kurz verrühren und über dem heißen Wasserbad solange erwärmen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Aus dem Wasserbad nehmen und zu einem steifen Eischnee schlagen. Zum Schluß das Kokosfett unterrühren und im  Kühlschrank kalt stellen.

Den Tortenboden in der Mitte durchschneiden und mit dem Frosting schön dick bestreichen.
Nun den oberen Tortenboden auf das Frosting legen. Die ganze Torte mit dem restlichen Frosting bestreichen und darüber die Fondantdecke legen und leicht andrücken. Die überstehenden Reste des Fondants mit einem Messer abschneiden.
Nun kann das Verzieren der Torte beginnen...😉


Meine beiden Mädels halfen mir die kleinen Einhörner für die Cupcakes zu formen und sie mit goldener Lebensmittelfarbe zu bestreichen.


Sie hatten auch so viel Spaß dabei, die Cupcakes mit dem Frosting und den Zuckerperlchen zu verzieren.



Die Einhörner und Ohren wurden aus weißem Fondant geformt. Am besten solltet Ihr sie einen Tag vorher vorbereiten, so haben sie Zeit fest zu werden und können am nächsten Tag mit der goldenen Lebensmittelfarbe bestrichen werden. Für das große Horn verwendet man einen Schaschlikspieß und umwickelt ihn mit dem zu einer langen Schlange geformten Fondant. Später das Horn mit goldener Lebensmittelfarbe bestreichen und auf der Torte befestigen.


Die Ohren passend für die Torte zurechtschneiden. Dafür benötigt Ihr zwei größere Ohren und zwei kleinere Ohren, die später aufeinander geklebt werden. Die kleineren Ohren werden auf einer Seite mit goldener Lebensmittelfarbe bestrichen. Einige Zeit trocknen lassen und die Innenseite {die nicht bemalte Seite} mit etwas Wasser bestreichen und auf die großen Ohren kleben.
Für die Augen am besten schwarzes Fondant verwenden. Zugeschnitten wurden sie mit einem Glas. Das geht ganz einfach und unkompliziert.


Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche und viel Spaß beim backen.
Geniesst die Sonne!

xoxo
 https://4.bp.blogspot.com/-W62I4sCNAMM/TIrE-6_iBLI/AAAAAAAABCw/nfr0FJ5jQUk/s320/fontpic.php.jpg

You May Also Like

0 comment(s)

Herzlichen Dank für die netten Zeilen!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag!

©verenasschoenewelt.de 2010 - 2018 All Rights reserved